Blog-Domain einrichten

Eine Subdomain von podigee.io benutzen

Wenn du deinen Podigee-Podcast schnell einrichten oder keine eigene Domain verwenden willst, kannst du dir eine Subdomain aussuchen. Das Endergebnis lautet dann zum Beispiel: https://beispielpodcast1.podigee.io.

Den Teil zwischen https:// und .podigee.io, die sogenannte Subdomain, kannst du in den Podcast-Einstellungen bearbeiten.

Dafür gehst du auf die Podcast-Übersichtsseite und klickst auf den Namen des Podcasts, den du bearbeiten möchtest.

Wähle den Reiter "Allgemein" aus und markiere den ganzen Text im Feld "Name (Subdomain)". Jetzt kannst du deine eigene Subdomain eingeben. Wenn du fertig bist, klicke einfach außerhalb des Feldes und die Einstellung wird automatisch gespeichert

Deine Subdomain kann eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Bindestrichen sein. Andere Sonderzeichen sind NICHT erlaubt. mein-toller-podcast wäre in Ordnung, aber mein.toller.podcast nicht, da Punkte nicht erlaubt sind.

Eine eigene Domain benutzen

Wenn du eine eigene Domain besitzt kannst du diese auch auf deinen Blog aufschalten. Diese Funktion ist ab dem Paket "Basic" verfügbar. 

Arten von Domains

Es gibt zwei Arten von Domains, die du bei Podigee einrichten kannst:

Eine Subdomain wie www.example.com oder podcast.example.com
Eine root Domain wie example.com

Um diese einzurichten musst du diese zwei Schritte befolgen:

  1. Trage bei Podigee die Domain ein, die du verwenden willst.
  2. Richte die DNS deiner Domain bei deinem Domain-Provider so ein, dass sie auf Podigee zeigt.

Für beide Domain-Arten gibt es in den nächsten Abschnitten nochmal detaillierte Informationen.

Eine Subdomain einrichten

Wenn du eine Subdomain (zum Beispiel www.example.com) in den Podigee-Einstellungen eingetragen hast, musst du bei deinem Domain-Provider einen CNAME Record für deine Podigee-Subdomain anlegen. Beispiel: Du hast die Podigee-Subdomain example.podigee.io gewählt und willst, dass der Blog über www.example.com abrufbar ist. Dein CNAME Record muss dann

Record type: CNAME
Entry: www
Target: example.podigee.io.

Wenn du das getan hast kannst du zum Abschnitt "Domain bei Podigee einrichten" springen.

Eine Root Domain hinzufügen

Leider ist es nicht bei jedem Domain-Provider möglich eine root Domain hinzuzufügen. Hier sind zwei Provider die es unterstützen:

DNSimple (ALIAS record)
DNS Made Easy (ANAME record)

Record type: ALIAS or ANAME
Entry: <empty> oder @
Target: example.podigee.io.

Wenn dein Domain-Provider diese Option nicht unterstützt musst du eine Subdomain (z.B. www.example.com) verwenden. In diesem Fall empfehlen wir deine Root Domain auf die Subdomain weiter zu leiten (z.B. example.com —> www.example.com).

Wenn du das getan hast kannst du zum Abschnitt "Domain bei Podigee einrichten" gehen.

Domain bei Podigee einrichten

Bitte warte, bis deine Domain-Einstellungen von den meisten DNS-Servern registriert wurde. Das dauert in etwa 1 Stunde.

Gehe zur Podcast-Übersichtsseite und klicke auf den Namen des Podcasts, mit welchem du Domain benutzen willst.

Gehe in den Blog-Tab und trage die Domain ins Domain-Feld ein. Um die Einstellung zu speichern, klicke einfach irgendwo außerhalb des Feldes.

Wenn du das alles getan hast, solltest du deinen Podigee-Blog sehen, wenn du deine Domain aufrufst.

Bitte beachte, dass, wenn du eine Domain für deinen Podcast setzt, alle Anfragen an deren Subdomain auf die Domain weitergeleitet werden, die du im Domain-Feld eingetragen hast. Das ist notwendig, damit Suchmaschinen nur eine individuelle Kopie deines Contents im Internet finden. Mehr zum Thema doppelter Content findest du in der Dokumentation der Google Webmaster Tools.

Brauchst du Hilfe?

Wenn du irgendwelche Hilfe beim Einrichten deiner Domain brauchst, schreibe uns bitte eine E-Mail an hello@podigee.com mit dem Namen deines Domain-Providers. Wir werden versuchen dir so schnell wie möglich zu helfen.