Blog-Domain einrichten

Eine Subdomain von podigee.io benutzen

Wenn Du Deinen Podigee-Podcast schnell einrichten oder keine eigene Domain verwenden willst, kannst Du Dir eine Subdomain aussuchen. Das Endergebnis lautet dann zum Beispiel: https://meintollerpodcast.podigee.io.

Der Teil, der zwischen dem Protokoll https:// und der Domain podigee.io befindet, ist die sogenannte Subdomain. Im Falle der obigen URL https://meintollerpodcast.podigee.io lautet die Subdomain also meintollerpodcast. Dieser Teil lässt sich in den Podcast-Einstellungen bearbeiten.

Dafür gehst Du auf die Podcast-Übersichtsseite und klickst auf den Namen des Podcasts, den Du bearbeiten möchtest und wählst dort den Reiter "Allgemein" aus. Nach dem ersten Anlegen des Podcasts wird der Name für die Subdomain auf einen generischen Wert gesetzt (im folgenden Bild wäre das podcastce88bf). Um diesen Namen zu ändern, klicke in den Bereich mit dem Schloss-Symbol und dem daneben stehenden Text "Klicke zum Entsperren".

Das grau hinterlegte Feld wird daraufhin freigegeben und kann bearbeitet werden. Markiere den ganzen Text im Feld "Name (Subdomain)" und gebe den gewünschten Namen Deiner eigenen Subdomain ein. Die Vorschau unterhalb des Eingabefeldes zeigt, wie die finale Web-Adresse zum Podcast aussehen wird.

Wenn Du fertig bist, klicke einfach außerhalb des Feldes und die Einstellung wird automatisch gespeichert, was im Erfolgsfall mit einem grünen Banner im oberen rechten Bereich signalisiert wird. Sollte die gewünschte Subdomain bereits in Verwendung sein, so gibt das System eine Fehlermeldung aus. In diesem Fall müsstest Du Dir eine neue Subdomain überlegen, die Du verwenden möchtest.

Hinweis: Deine Subdomain kann eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Bindestrichen sein. Andere Sonderzeichen sind NICHT erlaubt. mein-toller-podcast wäre in Ordnung, aber mein.toller.podcast nicht, da Punkte nicht erlaubt sind. Bitte achte auch darauf, dass Du nur den Namen der Subdomain eingibst, insbesondere bedarf es nicht des folgenden podigee.io, da dieses automatisch vom System ergänzt wird.

Eine eigene Domain benutzen

Wenn Du eine eigene Domain besitzt, so kannst Du diese auch für Deinen Blog verwenden. Diese Funktion ist ab dem Paket "Basic" verfügbar. 

Arten von Domains

Es gibt zwei Arten von Domains, die Du bei Podigee einrichten kannst:

  1. Eine Subdomain, zum Beispiel www.example.com oder podcast.example.com
  2. Eine Root-Domain, zum Beispiel example.com

Um diese einzurichten musst Du diese zwei Schritte befolgen:

  1. Trage bei Podigee die Domain ein, die Du verwenden willst.
  2. Richte die DNS-Einträge Deiner Domain bei Deinem Domain-Anbieter so ein, dass sie auf Podigee zeigt.

Für beide Domain-Arten gibt es in den nächsten Abschnitten detaillierte Informationen zur Einrichtung.

Eine Subdomain einrichten

Wenn Du eine Subdomain (zum Beispiel www.example.com) in den Podigee-Einstellungen eingetragen hast, musst Du bei Deinem Domain-Anbieter einen sogenannten CNAME-Record für Deine Podigee-Subdomain anlegen.

Spielen wir das Ganze einmal an einem konkreten Beispiel durch. Du hast als Subdomain bei Podigee example gewählt, woraus sich die komplette Subdomain example.podigee.io ergibt. Dein Blog soll über die Subdomain www.example.com abrufbar sein. Dementsprechend muss folgender CNAME-Record in der DNS-Verwaltung eingerichtet werden:

  • Record type: CNAME
  • Entry: www
  • Target: example.podigee.io.

Wenn Du das getan hast, kannst du zum Abschnitt "Domain bei Podigee einrichten" springen.

Eine Root-Domain hinzufügen

Leider ist es nicht bei jedem Domain-Anbieter möglich, eine Root-Domain hinzuzufügen. Hier sind zwei Anbieter, die dies unterstützen:

Analog zum obigen Beispiel wären für die Verwendung einer Root-Domain folgende Einstellungen zu tätigen:

  • Record type: ALIAS or ANAME
  • Entry: <empty> oder @
  • Target: example.podigee.io.

Wenn Dein Domain-Anbieter diese Option nicht unterstützt, musst Du eine Subdomain, zum Beispiel www.example.com, verwenden. In diesem Fall empfehlen wir, Deine Root-Domain auf die entsprechende Subdomain weiter zu leiten, also zum Beispiel example.comwww.example.com.

Wenn Du das getan hast, kannst du zum Abschnitt "Domain bei Podigee einrichten" springen.

Domain bei Podigee einrichten

Bitte warte, bis Deine Domain-Einstellungen von den meisten DNS-Servern registriert wurde. In der Regel sollte das innerhalb von einer Stunde der Fall sein.

Gehe nur zu Deiner Podcast-Übersichtsseite und klicke auf den Namen des Podcasts, für den Du die Domain eingerichtet hast.

Wähle nun den Reiter "Blog" und trage die Domain in das Feld "Domain" ein. Im folgenden Bild wurde bereits die Subdomain www.example.com zur Verwendung eingetragen.

Um die Einstellung zu speichern, klicke einfach irgendwo außerhalb des Feldes "Domain", die Änderung wird automatisch übernommen. und im Erfolgsfall mit einem grünen Banner oben rechts bestätigt. Im Anschluß sollte beim Aufruf der hinterlegten Domain der Podigee-Blog sichtbar werden.

Bitte beachte, dass, wenn Du eine Domain für Deinen Podcast gesetzt hast, alle Anfragen an deren Subdomains auf die Domain weitergeleitet werden, die Du im Domain-Feld eingetragen hast. Das ist notwendig, damit Suchmaschinen nur eine individuelle Kopie Deines Contents im Internet finden. Mehr zum Thema "Doppelter Content" findest du in der Dokumentation der Google Webmaster Tools.

Brauchst du Hilfe?

Wenn Du Hilfe beim Einrichten Deiner Domain brauchst, schreibe uns bitte eine E-Mail an hello@podigee.com mit dem Namen Deines Domain-Anbieters. Wir werden versuchen, Dir so schnell wie möglich zu helfen.